Entwicklungsgespräche wertschätzend meistern

Entwicklungsgespräche können als „Expertenaustausch“ zwischen pädagogischen Fachkräften und Eltern verstanden werden, um die Entwicklungsschritte des Kindes
in den jeweiligen Bildungsbereichen nachvollziehbar zu machen. Sie dienen auch als Grundlage für eine transparente Erziehungspartnerschaft und sind wichtiger Bestandteil für gelingende Transitionen. Damit solche Gespräche ressourcen- und zielorientiert geführt werden, ist es wichtig, dass sich pädagogische Fachkräfte darauf vorbereiten, um professionell auf die Bedürfnisse der Eltern eingehen zu können und um Sie und die Kinder bei den Übergängen bspw. vom Kindergarten in die Schule gut begleiten zu können.

Dauer: 2 Tage (09:00-17:00 Uhr)

Anmeldeformular:

 

Dieser Beitrag wurde insgesamt 12 mal gelesen. Heutige Besuche auf diesem Beitrag: 1 Aufrufe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen